AL-KO Multi Cutter Test – Akku Gras- und Strauchschere

AL-KO Multi Cutter Test Gras Strauchschere

Kann die Akku Gras- Und Strauchschere von AL-KO punkten? Dies untersuchen wir im AL-KO Multi Cutter Test (7,2 Li). Wir schauen uns den Lieferumfang, das Zubehör und die Handhabung genauer an. Der Hersteller verspricht hier ein Gerät, mit dem man Rasenkanten und kleine Sträucher und Hecken schneiden kann. Ob es eine Konkurrenz zu einer normalen Heckenschere ist, klären wir ebenfalls.

Lieferumfang und Zubehör

Geliefert wurde der AL-KO Multi Cutter im Karton und beinhaltete zwei Schneidwerke, ein Ladegerät, eine Bedienungsanleitung und einen Grassamller (Seitenkamm).

AL-KO Multi Cutter Lieferumfang
Nicht mit dabei, aber auf dem Bild zu sehen, die Teleskopverlängerung. Diese haben wir uns separat bestellt um direkt das angebotene Zubehör testen zu können.

AL-KO Multi Cutter – Technische Daten laut Hersteller

  • Akku: Li-Ion 7,2 Volt  bei 2.0 Ah
  • Akkulaufzeit ca. 50 Minuten
  • Gewicht ca. 0,5 kg
  • Schnittlänge Strauchschere ca 160 mm (16 cm)
  • Schnittlänge Grasschere ca 80 mm (8 cm)

Zusammenbau und Montage – AL-KO

Die Montage ist sehr einfach, das Gerät wurde mit dem fertig angebauten 8 cm Schneidwerk geliefert. Lediglich der Wechsel zwischen den zwei verschiedenen Längen bedarf etwas Montagezeit, dies sich jedoch unter einer Minute hält. Dazu wird am Gerät selbst der rote Knopf, unten am Gerät gedrückt.

multi cutter schneidwerk wechsel

Das Schneidwerk lässt sich jetzt nach vorne wegziehen und das neue Schneidwerk kann nun aufgesetzt werden. Es arretiert und ist einsatzfähig, der Wechsel kann ohne Werkzeug durchgeführt werden.

Al-ko multi cutter schneidwerk wechsel

Rasenkanten Schneiden mit der Gras- und Strauchschere

Es gibt zwei Möglichkeiten den Multi Cutter zu nutzen. Aus der Hand heraus oder mit der Verlängerung. Mit der Hand hat man sehr viel Gefühl und kann den Akku-Schneider gut führen und genau ansetzen. Das Schneiden geht gut und die Kontrolle ist hoch.

Mit der Verlängerung muss man sich nicht bücken, verliert aber etwas Gefühl für die Kanten bzw. das Gerät. Der AL-KO Multi Cutter wird vom Griff aus gestartet und kann auf Rollen der Rasenkante entlang gefahren werden. Gut für den Rücken, jedoch ab und an etwas mühsam das Gerät genau zu balancieren und zu führen.

multi cutter verlaengerung griff

Hecke Schneiden / Buchsbaum Formschnitt

Unser Versuchsobjekt heißt Buchsbaumhecke bzw. Buchsbaum der einen runden Schnitt bekommen soll. Mit dem Umbau auf das 16 cm Schneidwerk kann es losgehen. Durch das geringe Gewicht lässt sich die AL-KO Gras und Strauchschere sehr gut bedienen und ohne große Kraftanstrengung über den Buchsbaum führen.

Video vom Hersteller

Fazit – AL-KO Multi Cutter Test

Der AL-KO Multi Cutter als solches, nur das Handgerät, macht einen guten Job und kann durchaus im Garten gebraucht werden. Kleine Sträucher, Hecken oder Bäume lassen sich gut mit dem Akkugerät schneiden. Der Akku hält ausreichend lange um genau diese kleinen Arbeiten verrichten zu können. Die unterschiedlichen Schneidwerke sind gut auf den jeweiligen Einsatz abgestimmt. Das Kleine für Rasenkanten und das Große für Hecken und Sträucher. Die können nach dem Schnitt übrigens mittels Gartenhäcksler zerkleinert werden.

Der Teleskopgriff macht hingegen nicht ganz so viel Spaß wie erhofft. Nicht falsch verstehen, er macht ebenfalls seinen Job. Nur ist das Steuern des Geräts damit nichts für Grob-Motoriker. Getrennt voneinander betrachtet, bekommt der Multi Cutter 4 von 5 Punkten und der Griff leider nur 3.5 von 5 Punkten. Punktabzug gab es, da der rote Seitenkamm (Grassammler), wie wir ihn mal nennen, durchaus bei längerem Gras wieder aus der Halterung gerutscht ist. Ebenfalls zum Punktabzug führte, dass der Schalter recht schwer reinzudrücken war um das Gerät zu starten.

Wer mit Gerät in Hecken und Sträuchern unterwegs ist, sollte sich danach nach Zecken untersuchen.

Unsere Bewertung