Gasgrill Test – Das sollte vor dem Kauf beachtet werden

Gasgrill Test

Wer den richtigen Gasgrill sucht, ist mit einem Gasgrill Test gut beraten, um das passende Modell fĂŒr seine BedĂŒrfnisse zu finden. Was sollte aber ein guter Gasgrill an Eigenschaften haben und worauf kann man besser verzichten? Welche Unterschiede es zu einem Holzkohlegrill und einem Elektrogrill gibt, werden wir ebenfalls aufzeigen. Im Gasgrill Test geht es nicht darum, einen Kugelgrill fĂŒr 80 Euro mit einem Barbecue Grill fĂŒr 600 Euro zu vergleichen. Es geht vielmehr um den Gesamteindruck und worauf man auch 2022 vor dem Kauf achten sollte.

» Direkt zu der Produkttabelle

Gasgrill Vorteile

  • Mit einem Gasgrill kann in sehr kurzer Zeit losgegrillt werden.
  • Die Flamme und Hitze ist einfach zu regulieren.
  • Es muss nicht lange auf das DurchglĂŒhen der Holzkohle gewartet werden.
  • Je nach Gasgrill, partielle Hitze möglich

Gasgrill Nachteile

  • Es muss immer ausreichend Gas in der Flasche sein
  • Das rauchige Aroma fehlt gegenĂŒber dem Holzkohlegrill

Kugelgrill oder Barbecue Gasgrill – Was darf es sein?

Eine recht einfache Form des Gasgrills ist der Gas-Kugelgrill. Oftmals hat er nur eine Ebene und bietet das direkt Grillen ĂŒber den Gasflammen an. Mittels EinsĂ€tze, zusĂ€tzlichem Zubehör ist z.B. bei dem einen oder anderen Weber Gasgrill passives Grillen möglich. FĂŒr den normalen „Griller“ ist der Kugelgrill eine gute Option. Steak, Bratwurst, die vegetarische Pfanne, alles kein Problem. Barbecue Grills haben neben dem Grillrost oft noch eine BratflĂ€che, z.B. zum Erhitzen von GemĂŒse, Schmoren von Pilzen oder zum Toasten.

kochstelle am gasgrill

Nicht selten sind auch Kochstellen auf denen eine Pfanne, ein Topf oder auch ein Dutch Oven erhitzt werden kann. Da Gasgrills die WĂ€rme nicht gut speichern können (ausgenommen Lavastein-Grills), haben diese im Regelfall einen Deckel oder eine Haube, um auch Stauhitze zu erzeugen. Um die Temperatur im Auge zu behalten, darf ein Thermometer nicht fehlen. Im Deckel eingelassen, wird die „Innenraumtemperatur“ abgelesen. Grills, die bis zu 400 °C oder mehr erreichen, bieten dem Anwender die Möglichkeit viele Arten von Gerichten zuzubereiten. Wie heiß ein Grill wird und wie lange er dafĂŒr benötigt, ist ein wichtiger Vergleichswert. Hat der Grill kein Thermometer, kann auch ein externes Thermometer auf Kabel- oder Funkbasis genutzt werden.

Burnhard EARL mit ca. 400 °C

Brenner im Gasgrill

Je grĂ¶ĂŸer der Gasgrill ist, umso mehr Brenner sollte dieser haben. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass mehr Energie aufgebracht werden kann um das Grillgut zu erhitzen, es können auch partiell Elemente im Grill erhitzt werden. Möchte man nur ein paar BratwĂŒrste oder ein Steak grillen, benötigt man in der Regel nicht alle KochflĂ€chen im Barbecue Grill. Auch ein Gas Kugelgrill kann mehr als nur einen Brenner haben. Eine Funktion auf die wir im Gasgrill Test achten ist zum Beispiel auch das EntzĂŒnden der Flamme.

ElektrozĂŒndung am Gasgrill

Im Idealfall wird diese mittels ElektrozĂŒndung entfacht. Kein Feuerzeug, kein Streichholz, einfach auf den Knopf drĂŒcken und die Flamme brennt. Hat der Brenner ein Hitzeschutzblech, wirkt sich dies im Regelfall positiv auf die Lebensdauer aus.

Verarbeitung und Material – Gasgrill Test

Wer kennt es nicht, eine Saison den Grill genutzt und schon klappert er an jeder Ecke. Damit dies nicht wieder passiert, sollte auf eine hochwertige Verarbeitung geachtet werden. Es sollten möglichst wenig Nieten als Verbindung und Befestigung zum Einsatz kommen. Bei Verbindungen sollte auf Schrauben gesetzt werden. Diese können sich zwar ebenfalls lösen, sind aber problemlos wieder festgezogen. Die Bereiche in denen das Gas durchströmt sind besonders zu begutachten. Wackelige Teile die unter UmstĂ€nden zu einem Leck fĂŒhren können, gilt es zu vermeiden.

Feste Verbindungen sorgen fĂŒr Sicherheit

Beim Umgang mit Gas ist eine gewisse Vorsicht angebracht. Die Schraubverbindungen des Druckminderer, die Gasleitung und die DĂŒsen sollten hochwertig sein und einen sicheren Eindruck machen. Wer bei der bloßen Begutachtung bereits ein komisches BauchgefĂŒhl bekommt, sollte besser die Finger von diesem Modell lassen. Die Gasleitung sollte von Werk aus bereits lang genug sein, um die Gasflasche sicher abzustellen. AuffĂ€llig gĂŒnstige Gasgrills oder Importware mögen unter UmstĂ€nden nicht die passenden AnschlĂŒsse haben. Achten Sie hier genau auf die Normen.

Gasgrill aus Edelstahl

Der Grill steht, wenn er keinen Ehrenplatz in der Garage hat, meistens draußen an der frischen Luft. Nicht nur das Blecht selbst, auch die Schrauben und alle Anbauteile sollten aus Edelstahl bzw. einem Material sein, dass nicht rostet und auch UV-bestĂ€ndig ist.

Rollen fĂŒr einen einfachen Transport

Der Grill muss vernĂŒnftig gelagert und verstaut werden. Dazu sind Rollen am Gasgrill unabdinglich. Wird die schwere Propangasflasche im Grill aufbewahrt, kommen zusĂ€tzliche Kilos zum eigentlichen Grill hinzu. Mit Rollen kann der Grill einfach und unkompliziert von Ort zu Ort gerollt werden. Hierbei sollte man darauf achten, dass die Rollen groß sind und sich auch auf schlechterem Untergrund gut rollen lassen.

propangasflasche im gasgrill

Reinigung vom Gasgrill

Ruß und Fett hinterlassen ihre Spuren. Alle Teile, die mit dem Grillgut in direktem Kontakt stehen, sollten dabei besondere Aufmerksamkeit bekommen. Ein Ausbrennen ist bei fast allen Grills sinnvoll. Hierbei wird angeheftetes Fett so weit erhitzt, dass es verbrennt und RĂŒckstĂ€nde mit einer EdelstahlbĂŒrste abgefegt werden können. Wer selbst nicht lange schrubben und bĂŒrsten möchte, kann darauf achten, dass der Grillrost in die SpĂŒlmaschine passt. Bei grĂ¶ĂŸeren Gasgrills besteht die GesamtflĂ€che meist aus mehreren Teilen. Nach dem Reinigen in der SpĂŒlmaschine ist das Rost jedoch wieder neu einzubrennen. Wer keine SpĂŒlmaschine hat, reinigt die Edelstahlteile mit warmen Wasser und SpĂŒlmittel. Wer direkt nach dem Grillen sauber macht, erspart sich ein lĂ€stiges Antrocknen. Wichtig ist, dass alle Teile bereits ausreichend abgekĂŒhlt sind.

Vor dem Grillen wird die Abtropfschale mit Wasser gefĂŒllt. Fett kann so auf die WasseroberflĂ€che tropfen und im Anschluss normal abgegossen werden. Damit dieser Funktion einwandfrei funktioniert, bedarf es einen festen und gerade Stand fĂŒr den Grill. Wer mag, kann die Abtropfschale auch mit Aluminiumfolie auskleiden.

Gasgrill mit Raucharoma

Der klassische Rauchgeschmack und das Aroma, das ein Holzkohlegrill mitbringt, ist kaum zu imitieren. In Smokerboxen können HolzspĂ€ne gefĂŒllt werden, die ebenfalls erhitzt werden und so ein rauchiges Holzaroma im Gasgrill verteilen. Diese Boxen können entweder unabhĂ€ngig vom Hersteller genutzt oder werden als Zubehör und teilweise Premium-Ausstattung inklusive angeboten.

Gasgrill mit Lavasteine – Funktion und Reinigung

Zur Reinigung wird heißes Wasser und etwas Fettlöser benötigt. Stark tropfende Marinade wird auf den Lavasteinen landen, das lĂ€sst sich nicht vermeiden. Das Fett und die GewĂŒrze, die auf die Lavasteine tropfen, brennen sich fest. Sollten sie stark zu rauchen beginnen, gehören sie mindestens gereinigt, wenn nicht sogar gegen neue Lavasteine getauscht. Lavasteine speichern die Hitze zwischen und sollen diese gleichmĂ€ĂŸiger an das Grillgut abgeben. Auch geben diese nach dem Abdrehen der Gaszufuhr noch Resthitze ab.

Zum Lösen des Fetts werden die Steine in möglichst heißes Wasser eingelegt und etwas fettlösendes SpĂŒlmittel dazu gegeben. Das Ganze zunĂ€chst einweichen lassen und spĂ€ter die Steine mit klarem Wasser abspĂŒlen. Keramik-Briketts hingegen sind von der OberflĂ€chenstruktur her deutlich glatter und somit pflegeleichter.

ArbeitsflÀche und Abstellmöglichkeiten

Neben der GrillflĂ€che und dem Grillrost sind Abstellmöglichkeiten fĂŒr das rohe Fleisch oder fĂŒr das GemĂŒse mindestens genauso wichtig. Um nicht immer einen zusĂ€tzlichen Gartentisch mit zum Grill stellen zu mĂŒssen, sollte dieser ausreichend AblageflĂ€che vorhalten. Auch sollte im Grill selbst eine FlĂ€che verfĂŒgbar sein, auf der das fertige Fleisch gelagert werden kann, ohne direkten Hitzeeinfluss.

Die (laufenden) Kosten fĂŒr einen Gasgrill

Die Anschaffungskosten liegen, grob gesagt, zwischen 80/100 und X Euro. Ab etwa 100 Euro bis 150 Euro kann man bereits qualitativ hochwertige Gasgrills bekommen. Nach oben hin ist keine Grenze gesetzt. Wer mag, kann durchaus mehr als 1000 Euro ausgeben. Die Propangasflasche, wenn Du Dich fĂŒr eine FĂŒllmenge von 5 Kilogramm entscheidest, kostet Dich die Flasche selbst einmalig etwa 30 Euro und das NachfĂŒllen zwischen 10 Euro bis 12 Euro im Schnitt. Und mit dieser Menge an Gas kannst Du viele gemĂŒtliche Grillabende verbringen. Der genaue Verbrauch wird dabei in Gramm pro Stunde angegeben (g/h). Ist das Propangas oder Butangas einmal leer, kann die Flasche an vielen Tauschstationen wie BaumĂ€rkten oder auch Tankstellen getauscht werden. Um vor dem Grillen sicherzustellen, ob das Gas ausreicht, kann die Gasflasche mit einer Personenwaage gewogen werden. Die Flaschen haben in der Regel den „Tara“ Hinweis mit einem Gewicht aufgedruckt.

Beispielrechnung: 6,2 kg (Tara / Leergewicht der Gasflasche) + 1,7 kg Gas = 7,9 kg als Anzeige auf der Personenwaage.

Als Vergleich: Im Holzkohlegrill Toronto Test haben wir uns einen Grill fĂŒr Einsteiger angesehen, der im unteren Preissegment angesiedelt ist. Ein Sack Holzkohle bekommt man zwischen 3 und 7 Euro, wir können mit einem 3,5 kg Sack ca. 2-3 normale Grillabende grillen.

Gasgrills 2022 im Überblick

Anzeige Informationen
BildModellTyp
Preis
Anbieter
BURNHARD 4-Brenner Gasgrill Earl, 23kW Edelstahl Grillwagen mit Heckbrenner, 900°C Keramikbrenner, Gusseisen-Grillrost, Schubladen inkl. Abdeckhaube
Aktuell im Test
Burnhard EARL
- Smokerbox
- Infrarot-Keramikbrenner
- Heckbrenner (3,5 kW)

BBQ
1.599,00 €
Amazon
BURNHARD 4-Brenner Gasgrill Big FRED Deluxe mit 900°C Keramikbrenner und Seitenkochfeld, 17 kW Edelstahl Grillwagen mit klappbaren Seitentischen, Gusseisen-Grillrost, PiezozĂŒndung inkl. Abdeckhaube
Aktuell im Test
Big Fred Deluxe
- Seitenkochfeld mit 3 kW
- Infrarot-Keramikbrenner

BBQ
829,00 €
Amazon Prime Amazon
Outdoorchef LEON 570 G schwarz BBQ Gasgrill Kugelgrill, 18.127.72
Outdoorchef LEON 570 G...
- Legierter Stahl
- Ø 54 cm der GrillflÀche
- 8,5 kW
Kugel
469,00 €
Amazon
EndersÂź Gasgrill BOSTON BLACK 4 IK TURBO, 4-Brenner + Backburner-Infrarotbrenner, mit Kocher, TURBO ZONE & HEAT RANGE Brenner-Technologien von EndersÂź, Grillwagen, AußenkĂŒche #88636
EndersÂź Gasgrill SAN DIEGO 3,...
- Edelstahl
- GrillflÀche 74 x 43 cm
- 3 x 3,5 / 1 x 4,2 kW

BBQ
399,20 €
499,00 €?
Amazon Prime Amazon
LANDMANN Rexon cooK PTS 3.1 Gasgrill | 3+1 stufenlos einstellbare Edelstahlbrenner | cooK-Zone fĂŒr die perfekte Beilage | Doppelwandiger Deckel mit integriertem Thermometer, emaillierte Grillroste
LANDMANN Rexon cooK PTS 3.1...
- Legierter Stahl
- 64 x 40 cm der GrillflÀche
- 4 x 3,5 kW
BBQ
468,90 €
Amazon Prime Amazon
Weber Spirit E-320 Classic Gasgrill, 3 Brenner + Seitenbrenner, Schwarz (46415079)
Weber Spirit E-320 Classic...
- 60 x 44 cm der GrillflÀche
- 9,38 kW + 3,52 kW
BBQ
699,99 €
Amazon Prime Amazon
Masport MB 4000
- 5 Brenner
- integriertes ZĂŒndsystem
- Klavierlack-Pulverbeschichtung
BBQ
Stand der Daten in der Tabelle: Aug 11, 2022 19:11

Bekannte Hersteller und Marken von Gasgrills

Auf dem Markt der Grillhersteller gibt es durchaus bekannte und nicht so bekannte Marken und Hersteller. Wer sich um einen neuen Grill bemĂŒhen möchte, wird um folgende Firmen nur schwer herumkommen:

  • Enders
  • Weber
  • Burnhard
  • Landmann
  • Napoleon
  • Outdoorchef

Fazit zum Gasgrill Test – 2022

Es ist nicht nur eine Floskel, fĂŒr jedes BedĂŒrfnis gibt es den passenden Grill. Die Preisspanne liegt dabei weit auseinander. Gasgrill im Premiumsegment können durchaus 1500 bis 3500 Euro kosten und bringen umfagreiches Zuebhör und viele Möglichkeiten der Essenszubereitung mit. Um den Grill ungenutzt zu schĂŒtzen, sollte er eine Abdeckhaube haben. Entweder als Zubehör oder beim Kauf inklusive. Bei der Temperaturentwicklung sollten unserer Meinung nach 200 °C bis 250 °C nicht unterschritten werden. Das Regeln der GaszufĂŒr ist entscheidend um den die richtige Hitze zu steuern. Drehregler mit einer eindeutigen Skala und der Möglichkeit der Gasregulierung sind Pflicht. Ein Druckminderer und Gas-Anschlussschlauch sollte beim Kauf mit dabei so. so geht man sicher, dass man kein falsches Zubehör dazukauft. Gerade der Anschluss der Gasflasche ist extrem sicherheitsrelevant, hier dĂŒrfen keine Fehler passieren.

Gasgrills im Test

Das Grillen mit einem Gasgrill geht in der Regel schneller als mit einem Hokzkohlegrill und bedarf weniger Vorlaufzeit bis das Grillgut wie Fleisch, GenmĂŒse und andere Dinge auf dem Grillrost liegen. Grills mit einer Grillkammer und einem Deckel eignen sich beispielsweise auch optimal zur Zubereitung einer Pizza auf einem Pizzastein. Hat der Gasgrill Rollen, ist eine Bremsfunktion fĂŒr uns unabdingbar und der Rollendurchmesser ist grĂ¶ĂŸer besser als zu klein. Die VerarbeitungsqualitĂ€t sollte gut sein.

Leserbewertung - Bewerten Sie den Artikel
[Total: 222 Average: 3.8]