Was hilft gegen Katzen und deren Kot im Garten?

Katze im Garten im Beet

Viele Gartenbesitzer fragen sich, wie sie Katzen aus dem Garten verscheuchen können. Was gegen Katzen und deren Kot im Garten hilft. Wir haben uns auf die Suche nach Lösungen gemacht. Mit Katzenhaltern und Gärtnern gesprochen. Und wir meinen, wir haben mindestens eine Lösung gefunden mit der Katzen und Gartenbesitzer gut leben können. Es gibt ihn, den Garten ohne Katzenkot.

Warum macht die Katze in den Garten

Eine einfache Möglichkeit um sich gegen Katzenkot im Garten zu wehren ist die, sich mit den Vorlieben der Katze auseinander zu setzen. Katzen mögen trockene und weiche Toiletten. Am liebsten verbuddeln sie ihren Kot direkt nach dem Geschäft.

Welche Orte im Garten sind deshalb gut geeignet? Richtig, jedes gepflegte Beet und auch ein Sandkasten. Während ein Sandkasten bei Nichtnutzung abgedeckt werden kann, stehen Blumen- und Gemüsebeete rund um die Uhr offen. Sie sind für Katzen paradiesische Toiletten.

Hilfe gegen Katzenkot im Garten

Gerne stellen wir Ihnen jetzt ein paar hilfreiche Möglichkeiten vor, wie Sie Katzenkot im Garten vermeiden oder bekämpfen. Wichtig hierbei ist zu wissen, dass wir alle Optionen nur in dem Rahmen empfehlen, in dem ein Tier keinen Schaden nimmt.

Zahnstocher und Rosenschnitt

Unbequeme Toiletten vermeiden Katzen. Sie mögen es nicht, wenn es an den sanften Pfoten sticht oder sogar ein Zahnstocher den Katzenhintern löchert. Deshalb helfen sich viele Gartenbesitzer mit Zahnstochern direkt im Blumen- und Gemüsebeet. Selbst wenn die Katze nicht auf die Zahnstocher tritt, so wird sie doch spätestens bei ihrem Geschäft gestochen.

Rosenstamm mit Dornen

Wichtig bei Zahnstochern ist die im Boden befindliche Freiheit nach unten. Die Zahnstocher müssen bei etwas mehr Druck in den Boden rutschen. So sticht es die Katze aber es kommt nicht zu Verletzungen. Besonders wegen der weichen Pfoten ist das wichtig.

Um das Beet herum kann auch frischer Rosenschnitt oder anderer Schnitt mit Dornen ausgelegt werden. Diesen zu überqueren ist den meisten Katzen zu viel Aufwand.

In beiden Fällen suchen sich die Katzen eine neue Toilette. Entweder woanders in Ihrem Garten oder außerhalb. Bestenfalls natürlich außerhalb.

Reiherschreck hilft immer

Sehr hilfreich erwies sich bei den meisten Gartenbesitzern der Reiherschreck. Es handelt sich hierbei um eine Vogelscheuche mit Bewegungsmelder und Wasserstrahl. Wichtig ist hier, ein vernünftiges Gerät zu kaufen und nicht irgendein Billigmodell was nur 20 Euro kostet.

Ein guter Reiherschreck ist „Contech Vogelscheuche mit Bewegungsmelder“ für ca. 75 Euro – Aktuell nicht lieferbar

Ebenfalls ein guter Reiherschreck ist der„Wasserstrahl-Tiervertreiber“ für ca. 40 Euro.

So ein Reiherschreck mit Bewegungsmelder erkennt anschleichende und anfliegende Tiere. Er richtet sich blitzartig in deren Richtung aus und bespritzt die Tiere mit Wasser. Ein Gebiet bis 93 Quadratmeter (Contech Schreck) oder mehr kann mit einem guten Reihenschreck geschützt werden. Katzen, Hunde, Füchse, Eichhörnchen, Hasen und Reiher sind nur einige der Tiere, die der Reiherschreck erfolgreich und ohne Schaden vertreibt.

Ultraschallgeräte gegen Katzen

Die Wirkung ist umstritten. Ultraschallgeräte können tatsächlich gut gegen Maulwürfe im Garten helfen. Katzen sind da schon weniger beeindruckt. Und wer einen Hund besitzt, sollte darauf sowieso verzichten da es auch ihn nervt. Ultraschallgeräte sind außerdem auch für Menschen zu hören. Entsprechend schnell haben viele Gartenbesitzer diesen Versuch wieder aufgegeben.

Mit der Wasserpistole die Katze jagen

Ja! Neben dem Reiherschreck und Zahnstochern, ist die Jagd mit der Wasserpistole tatsächlich mit am effektivsten. Geduld ist wichtig. Immer wenn die Katze sich in den Garten schleicht, spritzen Sie mit der Wasserpistole los. Treffsicherheit sollte gegeben sein damit die Katze sich ordentlich erschreckt.

Nicht erlaubt ist hingegen der Einsatz vom Gartenschlauch oder ein Kärcher. Die Katzen sollen nur erschreckt werden. Nicht aber einen Schaden erleiden!

Die „Verpiss dich Pflanze“ – Plectranthus caninus

Auch helfen könnte die sogenannte „Verpiss-Dich-Pflanze“, die für uns Menschen geruchslos ist, aber Vierbeiner können ihren Duft gar nicht ab. Die Pflanze ist ungiftig für Mensch wie Tier, aber hält die Beete frei vom Chaos und ist zudem recht ansehnlich. Bis zu 40 Zentimeter wird sie groß und bildet violettfarbene Lippenblüten aus.

Apfelessig und Knoblauch

Es gibt ein paar Dinge, die mögen Katzen überhaupt nicht. Scharfe oder bissige Gerüche beispielsweise. Wenn sich ein paar Lieblingsplätze der Katzen im Garten herauskristallisieren, können Sie dort Apfelessig in kleinen Mengen verteilen oder auch Knoblauchzehen verstecken. Die Katze wird den Platz nicht mehr mögen. Sie vergraben ja i.d.R. sogar ihren eigenen Kot.

Kaffeesatz wird auch oft empfohlen, aber es sind keine wirklichen Erfolgsgeschichten zu finden. Außerdem muss der Kaffeesatz vorher ordentlich getrocknet werden da sonst Schimmelgefahr besteht. Und Kaffeesatz ist generell sauer. Entsprechend versauert auch der Boden dort.

Immer feuchter Boden

Ein gutes Mittel wenn Katzen auf Beeten ihre Hinterlassenschaften lassen, ist einfach ein immer feuchtes Beet. Katzen wollen trockene Toiletten auf denen leicht zu graben ist. Wenn das Beet immer feucht ist, ist es für die Katze nicht angenehm und es wird meistens vermieden. Kommt aber auch auf die Alternativen für die Katzen an. Jedenfalls graben die Katzen im feuchten Beet nicht. Somit liegt im Zweifel der Kot auf der Erde drauf und ist nicht eingegraben.

Mini-Sandkasten für die Katzen

Hilft nichts – wovon wir nicht ausgehen – kann der Katze auch eine Alternative im Garten angeboten werden. Es klingt für Sie vielleicht komisch, aber einige Gartenbesitzer haben schon einen kleinen Sandkasten im Garten aufgestellt, der extra für Katzen als Klo dient. Dort ist normaler Spielsand drin, wie ihn Katzen auch auf öffentlichen Spielplätzen mögen. Statt in die Gemüsebeete macht die Katze nun in den Sandkasten. Nur muss auch der gereinigt werden.

Verschiedene Artikel um Katzen zu vertreiben

BildModell
Preis
Anbieter
Neudorff Hunde- und Katzen-Schreck AF 500 mlNeudorff Hunde- und Katzen-Schreck
9,99 €
Amazon
Neudorff Katzen-Schreck 200 gNeudorff Hunde- und Katzen-Schreck
5,99 €
9,99 €
Amazon
Coleus Canin"Verpiss-Dich®"-Pflanze,3 Pflanzen Katzenschreck, Katzen-StoppVerpiss Dich Pflanze - Coleus canin
N/A
Amazon
PestBye Katzenvertreiber, Batteriebetrieben - Wetterfest - Ultraschall Katzen Vertreiber/KatzenschreckPestBye Katzenvertreiber - Ultraschall
18,99 €
Amazon Prime
Amazon
2 x PestBye Katzenvertreiber, Batteriebetrieben - Wetterfest - Ultraschall Katzen Vertreiber / Katzenschreck2 x PestBye Katzenvertreiber
34,99 €
Amazon Prime
Amazon
Stand der Daten in der Tabelle: Dez 8, 2019 03:43

Fazit: Gegen Katzen im Garten

Katzen können aus dem Garten vertrieben werden. Es gibt zwar keine rechtliche Handhabe, aber wer sich aufs Tier einlässt, findet eine Lösung um es aus dem Garten zu verscheuchen. Die effektivste Lösung ist der Reiherschreck und die Option mit den Zahnstochern. Normalerweise erledigt sich die Problematik mit dem Katzenkot im Garten sehr zeitnah.

Leserbewertung - Bewerten Sie den Artikel
[Total: 127 Average: 3.9]

6 Kommentare

  1. Wir hatten dieses Jahr zwei Katzen, die regelmäßig unsere Beete verunreinigt haben. Es war wiklich nervig. Immer wenn man ein Beet gemacht hat haben die Tiere darin ihr Geschäft hinterlassen. Ich habe einige Hausmittel probiert. Geholfen hat schliesslich ein Ultraschallgerät.

    Viele Grüße
    PBurns

  2. Ich habe seit Jan.2014 neue Nachbarn mit Katze. Seither Katzenkot an der Grenze zu deren Garten auf dem Rasen.immer an gleicher Stelle. Was tun?

  3. Hallo, bei uns ist Katzenkot nicht nur im Beet sondern auch mitten in der Wiese, nicht vergraben und auch auf der nassen Wiese! Was macht man da?

    • Hallo Waldtraud, es geht darum die Katzen vor dem Geschäft zu stören und gar nicht erst in den Garten zu lassen. Hier helfen ebenfalls die Dinge aus dem Artikel, da es egal ist ob die Katze in das Beet macht oder auf den Rasen. Ist es ganz sicher Katzenkot? LG

  4. Wir hatten jeden Tag früh Katzenkot auf dem Rasen.Ich habe fünf Windmühlen mit kurzem Stiel in den Rasen gesteckt. Seitdem ist Ruhe.
    Mit freundlichem Katzengruß

Kommentare sind deaktiviert.