Schnittlauch pflanzen, pflegen und ernten

Schnittlauch im Garten zum Ernten

Frische Kräuter aus dem eigenen Garten sind Luxus in der Küche. Schnittlauch kann sehr gut in jedem Garten wachsen, eignet sich aber auch als Gewürz für den Balkon oder die Fensterbank. Die Pflege von Schnittlauch ist denkbar gering und man muss ihn nur einmal pflanzen, um anschließend für mehrere Jahre reichlich Kräuter in der Küche zu haben. Wir zeigen wie es geht.


Grundlagen für guten Schnittlauch

Der Schnittlauch wächst an schattigen und sonnigen Plätzen und nimmt sich in der Qualität nichts. Wichtig für ein gutes Wachstum ist ein humusreicher Boden. Am besten nimmt man sich was aus dem Kompost und vermischt es an gewünschter Stelle mit der Gartenerde. Bei ausreichend Nährstoffen im Boden steht einem hochwertigen Lauch nichts im Wege. In der Nähe von Schnittlauch können auch zusätzlich andere Kräuter wachsen.

Schnittlauch anbauen

Neuer Schnittlauch kann bereits im März im Garten angebaut werden. Je nach Temperaturen wird das Wachstum sich so früh im Jahr noch in Grenzen halten. Mit Gartenvlies kann es beschleunigt werden, muss man aber nicht machen.

Da diese Kräuter zu den Dunkelkeimern gehören wird der Samen ein bis zwei Zentimeter unter die Erde gelegt und bedeckt. Wichtig ist es den Samen gleich zu wässern. Schnittlauch braucht immer ausreichend Wasser um sich zu entwickeln. Die einzelnen Schnittlauch-Büschel sollten am Ende in einem Abstand von mindestens 20 cm zueinander stehen.

Alternative: bestehenden Schnittlauch teilen

Hat man Schnittlauch bereits aus Vorjahren im Garten kann man die Pflanzen auch teilen. Die Teilung sollte im April stattfinden. Jede Pflanze sollte nur maximal alle zwei bis drei Jahre geteilt werden. Sonst leidet die Entwicklung der Pflanze darunter.

Um die Pflanze zu teilen, nimmt man den kompletten Horst aus der Erde. Dies geht am besten mit einem Spaten. Dann schneidet man die Wurzelballen mit einem sehr scharfen Messer in zwei Hälften. Nun pflanzt man den Schnittlauch an seinem Bestimmungsort wieder ein und versorgt ihn mit ausreichend viel Wasser.

Schnittlauch pflegen

Die Kräuter sind sehr pflegeleicht und benötigen einfach nur regelmäßig Wasser. Wenn es länger nicht regnet sollte man Schnittlauch gießen. Wichtig ist hier, einen eher schwachen Wasserfluss auf die Erde zu bringen und dafür etwas länger zu gießen. Man kann auch gut einen Rasensprenger in die Nähe stellen. So kann viel Wasser sehr tief in den Boden eindringen. Es kommt zu weniger Verdunstung und der Schnittlauch hat längere Zeit viel Feuchtigkeit im Erdreich.

Schnittlauch ernten

Die Kräuter erntet man ganz einfach mit der Schere oder einem scharfen Messer. Sobald die Halme eine Länge von etwa 20 cm erreicht haben kann man sie abschneiden. Dazu schneidet man gerade und etwa 3 cm über dem Boden ab. So kann der Schnittlauch schnell wieder wachsen und bleibt gesund. Den ersten Schnitt erhält er meistens im Juni. Dann haben sich oft auch schon Blüten gebildet. Die Blüten kann man übrigens auch essen.

Schnittlauch im Winter

Im Winter muss man Schnittlauch entweder in leicht beheizten Gewächshäusern und Frühbeeten anpflanzen oder direkt im Topf oder Blumenkasten im Haus. Wichtig ist hier eine kühle Temperatur. Mit ca. 18 bis 20 Grad kann Schnittlauch im Winter sehr gut umgehen. Er sollte jedoch nicht an sehr warmen Orten stehen. Auch gefroren ist Schnittlauch gut haltbar und kann den ganzen Winter über direkt aus dem Gefrierschrank genutzt werden.

Der Schnittlauch im Garten wird vor dem ersten Frost komplett geerntet. Die Pflanze bedeckt man mit Erde oder Laub. Im Frühjahr wird sich der Schnittlauch wieder von seiner besten Seite zeigen und das ganze Jahr über frische Kräuter für die Küche liefern.

Amazon Prime4,99 €
Stand: Okt 21, 2019 06:57 Uhr
Jetzt auf Amazon kaufen
anzeige

 

1 Kommentar

  1. Hi,
    sehr schöner Beitrag zu diesem Thema. Ich habe ergänzend dazu auf meinem Blog einen weiteren Artikel zum Thema: Kräuter richtig pflegen.

    Ich hoffe er bietet noch ein paar weitere hilfreiche Infos.

    Ganz liebe Grüße aus Mainz
    Lilly

1 Trackback / Pingback

  1. 5 Kräuter für den Balkon › Das Gartenmagazin

Kommentare sind deaktiviert.