Moderne Gartenhäuser für den Garten

Modernes Gartenhaus

Schon lange ist die Zeit vorbei, in denen Gartenhäuser nur rein funktionell sind und nur zum Abstellen von nicht gebrauchten Gartenutensilien wie dem Rasenmäher oder den Gartenmöbeln dienen.

Wer noch kein Gartenhaus sein Eigen nennt, der fängt bei den Planungen meist mit dem richtigen Standort an. Dieser Standort ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Je nach Einsatzzweck und Vorhaben, sollte eine entsprechende Ecke im Garten ausgewählt werden. Im Schatten, in der Sonne, unter Bäumen oder frei auf dem Rasen, die Möglichkeiten sind vielfältig.

Gartengeräte Halterung

Das Fundament beim Gartenhaus

Neben der korrekten Ausrichtung muss auch der Untergrund vom Boden und die Beschaffenheit des Bauplatzes für ein Gartenhaus ausgelegt sein. Damit das Gartenhaus dauerhaft und langfristig auf einem geraden Untergrund steht, bestehen verschiedene Möglichkeiten der Vorbereitungen. Das klassische, gegossene Betonfundament ist dabei nur bei besonders schweren und großen Gartenhäuser notwendig. Die Alternative kann ein gut verlegtes Plattenfundament sein, auf diesem wird das Gartenhaus später errichtet.

Eine weitere Alternative kann es sein, wenn nur Säulen aus Beton eingelassen und auf diesen später Grundträger montiert werden. Egal für welche Variante man sich entscheidet, wichtig ist, dass das Fundament vernünftig verarbeitet ist und das Gartenhaus möglichst trocken steht. Welches Fundament für Ihr spezielles Gartenhaus notwendig ist, erfahren Sie beim Kauf. Ob dies bei Ihnen genehmigungspflichtig ist, erfahren Sie bei den lokalen Behörden.

Hinweis: Unter dem Gartenhaus sollte vorhandener Rasen entfernt werden. Bei einem Plattenfundament sollte mit Unkrautfließ das Durchwachsen von ungewünschten Pflanzen verhindert werden.

Geräteraum oder Platz der Erholung

Die Größe, sprich die Grundfläche des Gartenhauses, ist maßgeblich von der Gartengröße und des ausgewählten Platzes abhängig. Wer lediglich einen Geräteraum benötigt, der kann auf einfache Gartenhäuser setzen. Hierbei sind nicht viele Fenster vonnöten und je mehr Wandflächen vorhanden sind, umso mehr Regale und Gartengeräte können an den Wänden befestigt werden. Auch in diesem Fall sollte das Gartenhaus mit Türen zu verschließen und das Dach regendicht sein.

Einfaches Gartenhaus für Geräte und Werkzeug

Gartenhäuser Wohnraumerweiterung

Möchte man das Gartenhaus nicht nur als Lager für die Gartengeräte oder Unterstellmöglichkeit im Winter sondern auch für gemütliche Stunden und Sonnenmomente nutzen, dann ist die Ausrichtung besonders wichtig. Moderne Gartenhäuser dienen dazu den Wohnraum zu erweitern und eine gemütliche und wohlige Atmosphäre zu kreieren. Dazu können kleine Blockhäuser genutzt werden oder moderne Gartenhäuser zum Einsatz kommen.

Moderne Gartenhäuser

Moderne Gartenhäuser wirken nahezu wie eine eigene kleine Wohnung oder ein eigenes kleines Haus. Da der Stil der Wohnhäuser im Laufe der letzten Jahre immer moderner wurde, ist auch das klassische Walmdach-Gartenhaus etwas aus der Zeit gekommen. Moderne Gartenhäuser können durchaus mit einem dichten und gut konstruierten Flachdach oder Pultdach überzeugen. Neben den herkömmlichen Fenstern können auch bodentiefe Türen-Elemente und Faltelemente eingebaut werden. Lange Fensterfronten geben dem Gartenhaus einen modernen Look. In Kombination mit einer Steinterrasse oder einer Veranda, kann das moderne Gartenhaus durchaus als eigenständiges kleines Häuschen durchgehen.

Die modernen Gartenhäuser bilden ein Gesamtkonzept mit dem Einfamilienhaus und dem Garten. Es ist nicht mehr das Abstellhäuschen für ungenutzte Dinge, vielmehr wird es zu einer Oase im eigenen Garten. Als Auszeithaus oder um gemütliche Abende mit Freunden zu genießen, es eignet sich für vieles. Mit einer außen angegliederten, überdachten Sitzecke kann man sich je nach Wetterlage für den besten Platz entscheiden. Das Material Holz ist weiterhin im Einsatz, hochwertig verarbeitet und regelmäßig gepflegt, hält das Naturprodukt eine sehr lange Zeit. Wer sich inspirieren lassen möchte, schaut bei der Gartenhausfabrik vorbei.

Versorgungsleitungen für das Gartenhaus nicht vergessen

Wer sich für ein Holzhaus im Garten entscheidet, egal ob klassisch oder modern, der sollte darauf achten, dass es hochwertig ist. Eine Stromversorgung ist ebenfalls empfehlenswert, Lampen können das Ambiente im Gartenhaus positiv beeinflussen. Wer eine Bar in das Haus bauen will, der sollte auch an einen Wasseranschluss denken. Da auch Gartenhäuser eine kleine Dachfläche haben und im Regelfall mit einer Regenrinne ausgestattet sind, kann das Niederschlagswasser in einer Regentonne aufgefangen und zur Gartenbewässerung genutzt werden. Die Dachfläche kann ebenso für eine Solaranlage für den Garten genutzt werden.